Sommergefühle im Frühling: Förderverein organisiert Gartenkonzert

„Im Wesen der Musik liegt es, Freude zu bereiten“ – Aristoteles

Und genau das ist dem Förderverein mit der Unterstützung von Björn Schmitz einmal mehr gelungen. Mit Boomwhackern, Trommeln, Rasseln, Luftgitarren und sogar einem zweiten Mikrophon für mutige kleine und große Sänger hat Björn an einem wunderbar sonnigen Nachmittag seine kleine Bühne im MoKi Garten bezogen. Mit seinem breiten Repertoire an Liedern hat er den Garten mit phantastischen Hexen, Pferden, Elefanten und Weltraummäusen gefüllt. Und auch die Klassiker wurden mit fleißigem Klatschen und Gerassel unterstützt, auch wenn sich kein erwachsener Sänger an das Gastmikro getraut hat. Da haben unsere Kinder vielleicht etwas mehr Selbstbewusstsein gezeigt.

Bei einem reichhaltigen Kuchenbuffet, kalten Getränken und Bratwürstchen bot sich endlich wieder Gelegenheit, zusammen zu sitzen und ins Gespräch zu kommen. Eine wirkliche Freude nach all den Veranstaltungen, die pandemiebedingt ausfallen mussten.

Für die, die neben Kuchen und Würstchen noch Platz im Bauch hatten, gab es im Anschluss noch die Gelegenheit mit Anna und Miriam Stockbrot über dem Lagerfeuer zu backen. Wir hoffen, dass dieser Tag nur der Erste von vielen schönen Sommertagen für alle im MoKi Garten war.

Danke an den Förderverein für die Organisation und Umsetzung dieses tollen Events!

Mini Mint 2022

Einmal im Jahr gibt es an der Maria Montessori Grundschule einen Mini-Mint-Nachmittag, an dem die Erstklässler mit unseren „Schulis“ aus dem Montessori Kinderhaus eine Vielzahl an Experimenten durchführen. Aufgrund der Pandemie konnte die Veranstaltung in den letzten zwei Jahren nicht stattfinden, aber nun durften die Kinder wieder Tüfteln und Staunen, was das Zeug hielt!

Es gab verschiedene Stationen, an denen die Kinder sich jeweils eine halbe Stunde lang aufhielten und Tests durchführten, wie z.B. an der Kugelrampe, der Galileibahn, am „rollenden Würfel“ etc..

Spielerisch wurden die Mädchen und Jungen so zum naturwissenschaftlich- technischen Forschen angeregt und das Tüfteln und Experimentieren machte allen richtig viel Spaß! Es wurden Bereiche zum Thema Mechanik, Akustik, physikalische Gesetze usw. behandelt und die Ergebnisse wurden anschließend in einem Mini-Mint-Heft dokumentiert und festgehalten.